FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG BEI HANKOOK

Hankook Reifen rollen bereits jetzt mit dem neusten Stand der Technik in die Zukunft. Der Reifenhersteller investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung. Im März dieses Jahres wurde erfolgreich der neue, rollwiderstands-optimierte Ultra-High-Performance Reifen für Pkw und SUV, Ventus S1 evo 3, eingeführt, der direkt in seinem ersten unabhängigen Reifentest von Auto Bild eine Spitzenposition erreichte.

„Unsere Ingenieure hatten sich für den Ventus S1 evo 3 zum Ziel gesetzt, dessen Vorgänger, als das für Hankook am Markt bisher erfolgreichste Profil, in nahezu allen Bereichen zu toppen. Das Ergebnis ihrer Arbeit ist ein Ultra-High-Performance Reifen, dessen Fahrverhalten und Fahreigenschaft so optimiert wurden, dass Driving Emotion, im wahrsten Sinne erfahrbar wird“, so Dipl.-Ing. Klaus Krause, Chef des europäischen Hankook-Entwicklungszentrums.

Stressfreies Autofahren

Besonderes Augenmerk legt Hankook auch auf den Ausbau und die anhaltende Optimierung seiner fortschrittlichen Technologien: Hankooks „sound absorber®“ kommt bereits erfolgreich in der Erstausrüstung auf Premium SUVs und hochmotorisierten Sport- Coupés, wie beispielsweise von Audi, zum Einsatz. Mit dieser Innovation reduziert Hankook das Abroll-Geräusch im Innenraum des Fahrzeugs deutlich, für ein stressfreieres Autofahren.

ERSTAUSRÜSTUNGEN MIT HANKOOK REIFEN

Auch 2019 rüstet der Reifenhersteller verschiedene Modelle mit seinen Reifen neu aus. Darunter der Porsche Cayenne. Das Auto wird ab Werk unter anderem mit Hankooks Ultra-High-Performance Reifen Ventus S1 evo 3 SUV in der 21 Zoll Dimension ausgestattet. Die neueste Auflage des High-End-Reifens bietet neben hoher Nasshaftung und niedrigem Rollwiderstand ausgezeichnetes Fahrverhalten und Lenkpräzision. Hankook liefert eine maßgeschneiderte Erstausrüstungsbereifung für das neue SUV-Modell des Stuttgarter Sportwagenherstellers, die den hohen Anforderungen an das Segment voll Rechnung trägt.

Kraftvoller Antrieb

Der neue Audi Q8 rollt ab Werk in diversen Größen unter anderem mit Hankook Bereifungen vom Band. Mit seinem Singleframe-Kühlergrill im Oktagon-Design lehnt sich das Modell an den erfolgreichen Audi Ur-Quattro an. Zum Einsatz in der Erstausrüstung für das SUV-Flaggschiff des Ingolstädter Premium-Herstellers kommen dabei die Hankook Reifenlinien Ventus und Winter i*cept in den Dimensionen von 20 bis 22 Zoll jeweils in der SUV-Variante. Die kraftvollen Antriebe des Fahrzeugs machen den Q8 zu einem dynamischen und gleichzeitig besonders alltagstauglichen Gefährt.

VISIONÄRE MOBILITÄTSKONZEPTE

Das Unternehmen unterstützt fortlaufend visionäre Mobilitätskonzepte für die Zukunft. So hat Reifenhersteller Hankook einen Partnerschaftsvertrag mit der Schweizer Firma Kyburz geschlossen. In einem ersten Projekt wird der Kyburz Roadster eRod mit dem Ultra-High-Performance Reifen Ventus V12 evo 2 ausgestattet. Der eRod ist ein puristischer Sportwagen mit Straßenzulassung für begeisterte Autofahrer. Das kraftvolle Elektrofahrzeug kombiniert Leidenschaft und Sicherheit, was maximalen Fahrspaß ermöglicht.

Hankook arbeitet auch seit diesem Jahr mit Rinspeed zusammen. Mit dem „microSNAP“ wurde bereits das erste Projekt in der Kooperation umgesetzt. Es handelt sich dabei um ein Mikrofahrzeugsystem mit austauschbaren Karosserien, die verschiedenste Anwendungen und Einsätze ermöglichen. Hankook beliefert das Mikrofahrzeug mit seinen Premium-Reifen der Ventus-Linie als offizieller Reifenpartner. Das Fahrzeug soll sowohl Waren als auch Passagiere autonom und schnell an ihr Ziel bringen. [www.hankookreifen.de]

Wir verwenden Cookies (auch von Drittanbietern), um Informationen über die Nutzung der Website zu sammeln. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden sie unter Datenschutz.